Suchen

Andreas Gorgs, Neuss

Andreas Gorgs

Andreas Gorgs, geb. am 19. Juni 1974 in Düsseldorf,

ist in Neuss aufgewachsen und zur Schule gegangen.

Als sein Deutschlehrer seine Klasse eines Tages auffordert, ein Gedicht zu schreiben, schreibt er seine ersten Zeilen und seitdem hat ihn die Faszination der deutschen Sprache, vor allem Sprachrhythmus und -melodie, nicht mehr losgelassen.
Vorbilder sind ihm vor allem Friedrich von Schiller und Johann Wolfgang von Goethe, deren Stil er in seiner Lyrik verarbeitet und neu zur Geltung bringt.
Angefangen hat alles mit Naturlyrik und Liebeslyrik, nach seinem Debut 2011 bei den Freien Geistern in Köln tritt er bei befreundeten Autoren auf und lässt dort meist heitere Begebenheiten aus dem Alltag in seine Gedichte einfließen.