Suchen

Martin Halotta, Düsseldorf

Martin Halotta - Schriftsteller und Kabarettist

Martin Halotta, Düsseldorf

Vita:

* 1978 in Katowice / Polen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Prag, seit 1982 in Deutschland. Schulzeit und Abitur im Raum Düsseldorf verbracht. Studium der Sozialwissenschaft in Bochum. Studium der chinesischen Sprache in Shanghai. Dort mehr als ein Jahr beheimatet gewesen. Seit 2006 wieder in Deutschland.

Im Verlauf der Jahre Mitglied verschiedener Literaturgruppen im Ruhrgebiet („Mittwochsschreiber“ aus Mülheim a.d. Ruhr, „T.A.G.“ aus Bochum). Seit 2009 Mitglied der Autorengruppe („DKdenz“) aus Düsseldorf. Seit 2012 Initiator des Autorenkollektivs 30/60.

Mitglied im Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. (BVjA). Redaktionsmitglied der Verbandszeitschrift „QWERTZ“. Seit 2010 Vorstandsmitglied. Mitorganisator des Selma Meerbaum-Eisinger Literaturwettbewerbs. Vertreter des BVjA im Aktionsbündnis Fairlag.

In 2009 Beginn einer Ausbildung an der Bergischen Akademie für Kabarett & Comedy. Seit 2011 Kabarettauftritte als Botschafter polnischen Humors an Rhein und Ruhr.

Auszeichnungen:
5. Platz beim Literaturwettbewerb "Tafelspitzen 2009"
5. Platz beim Lokalentscheid NRW des "Erzählwettbewerbs" des Hörverlags 2003

Veröffentlichungen u. a.:
Die Veröffentlichung der Kurzgeschichte "Travis Bickle hätte es nicht anderes gemacht" in der online veröffentlichten Nr. 5 des narrativistischen Literaturmagazins: NaRr
sowie die eigene Kolumne "Klarspüler".

Foto: Thomas Stelzmann