Die Liebe ist ein seltsames Spiel in der Cacaogalerie

Am 06.02.2015 war angerichtet in Jasmin Beckonerts Cacaogalerie in Düsseldorf-Benrath. Imagine It's Art spielten ihr Programm "Die Liebe ist eine seltsames Spiel" als vorweg genommene Valentinslesung in der Besetzung: Chrizz B. Reuer, Martin Halotta, Max Maxelon, Peter Kah und André Krajewski. Die Cacaogalerie war ausverkauft, die Stimmung erwartungsvoll gespannt. Der Abend wurde ein toller Erfolg. Das wie gewohnt abwechslungsreiche Programm kam beim Publikum sehr gut an. Ein Höhepunkt war das spontane Duett von Peter Kah und Max Maxelon. Chrizz B. Reuer las u.a. aus seinem neuen Buch "Kurt Cobains kratzige Strickjacke". Martin Halotta rezitierte nicht nur die Texte Heinrich Heines zu Max Maxelons Spiel auf dem Violoncello, er erfreute gleich im Anschluss das Publikum mit zwei Kurzgeschichten. Peter Kah gefiel mit seiner teils von stimmungsvoll sphärischen Klängen begleiteten Lyrik. André Krajewski las sein Liebesgedicht "Amantes, amentes" und nahm das Motto des Abends erotisch ernst mit seiner Kurzgeschichte "Das Tier mit den zwei Rücken". Imagine It's Art dankt an dieser Stelle nochmals dem Publikum fürs Kommen und fürs Bleiben sowie Jasmin Beckonert für Kakao, Gastfreundschaft und eine ausverkaufte Cacaogalerie! Wir kommen gerne wieder...

  • 01-Cacaogalerie
  • 02-Ausverkauft
  • 03-Theke
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09-Max-Peter
  • 10
  • 11-Max-Martin
  • 12-Max-Martin
  • 13-Max-Martin
  • 14-Martin
  • 15-Martin
  • 16-Andre
  • 17-Andre
  • 19
  • 20-Chrizz
  • 21-Chrizz
  • 22-Chrizz
  • 23-Peter
  • 24-Peter-Max
  • 25-Chrizz-Andre-Max-Martin
  • 26-The-End

Fotos: André Krajewski, Martin Halotta, Wulf Noll